Technischer Sachbearbeiter "Untere Wasserbehörde" (m/w/d)

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerbefristet bis zum 31.01.2025 (3 Jahre)
Einstellung zum01.02.2022
VoraussetzungEin abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom FH, Bachelor) im Bereich Bauingenieurwesen, Wasserbau, Wasserwirtschaft, technischer Umweltschutz, Verfahrenstechnik bzw. ein vergleichbarer Studiengang
Einsatzort31785 Hameln

Hinweis:

Bevor Sie auf "Jetzt bewerben" klicken, schauen Sie bitte zunächst unter "Richtig bewerben", welche wichtigen Punkte Sie bei Ihrer Bewerbung beachten sollten. Nutzen Sie dafür gerne auch die entsprechende Checkliste, um zu überprüfen, ob Sie alle wichtigen und benötigten Unterlagen vorliegen haben.
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Bewerbung vollständig ist, da sie sonst nicht im Verfahren berücksichtigt werden kann. Fehlende Unterlagen werden nicht nachgefordert. Sofern Ihnen einzelne Dokumente nicht oder noch nicht vorliegen sollten, schreiben Sie bitte einen entsprechenden Hinweis in das freie Textfeld am Ende der Bewerbung.
Wenn Sie Ihre Online-Bewerbung abgeschickt haben, erhalten Sie unmittelbar danach eine Eingangsbestätigung per Mail. Auch die weitere Kommunikation mit Ihnen erfolgt per Email. Achten Sie daher bitte darauf, dass Sie eine gültige Emailadresse angeben und überprüfen Sie regelmäßig Ihren Posteingang sowie den Spam-Ordner auf neue Emails.
Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen Berücksichtigung finden, die über das Bewerberportal eingereicht werden. Bewerbungen, die uns per Mail oder postalisch zugehen, werden nicht erfasst.

Die Stadt Hameln

sucht 01.02.2022

zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren

einen

Technischen Sachbearbeiter (m/w/d) 

Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor of Engineering 

Vertiefungsrichtung: Bauingenieurwesen, Wasserbau, Wasserwirtschaft, technischer Umweltschutz oder Verfahrenstechnik

Für den Bereich der Unteren Wasserbehörde der Abteilung „Umwelt und Klimaschutz“.

Die Stadt Hameln mit ihrer reizvollen Lage an der Weser inmitten des Weserberglandes ist von vielen Gewässerläufen durchzogen. Teilweise befinden sich die Gewässer in der freien Landschaft, teilweise in Siedlungsgebieten. Hier treffen verschiedenste Interessen und Nutzungen aufeinander, welche es wasserrechtlich zu regeln gilt. Vor diesem Hintergrund sind Verfahren durchzuführen, welche sowohl die unterschiedlichsten Nutzungsinteressen an Gewässern berücksichtigen, als auch das Gewässer selbst schützen. Zudem dient das Grundwasser auch der Trinkwasserversorgung der Stadt Hameln. Hier müssen zwei weitere Wasserschutzgebiete ausgewiesen werden. Dazu zählt auch die Pflege im hausinternen GIS-System. Im Zuge der Einführung des Niedersächsischen Weges sind Gewässerrandstreifen Programme zu entwickeln und mit der Landwirtschaft abzustimmen. Hieraus ergeben sich ggf. weitere Aufgaben.

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen

  • Wasserrechtliche Genehmigungs-, Erlaubnis- und Bewilligungsverfahren einschließlich begleitender Bauüberwachung und Bauabnahmen
  • Vollzugsaufgaben zur Überwachung und Kontrolle der Schutzbestimmungen und Verordnungen in den Wasserschutzgebieten
  • Technische Sachbearbeitung bei Festsetzungsverfahren von Wasserschutzgebieten
  • Verfassung fachtechn. Stellungnahmen zum Gewässerschutz und zur Entwässerung
  • Prüfung von Rohwasseranalysen von Trinkwasser, Wasserentnahmegebühr
  • Ingenieurtechnische Auskunfts- und Beratungsleistung auch für wasserwirtschaftliche Verbände
  • Teilnahme an Gewässerschauen
  • Erarbeitung von Gewässerrandstreifenprogrammen und Abstimmung mit der Landwirtschaft
  • Ortskontrollen bei Hinweisen auf Verstöße und Beschwerden
  • Pflege der abteilungsinternen, wasserbezogenen Geodaten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Umweltalarmbereitschaft

 

Wir erwarten von Ihnen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom FH, Bachelor) im Bereich Bauingenieurwesen, Wasserbau, Wasserwirtschaft, technischer Umweltschutz, Verfahrenstechnik bzw. ein vergleichbarer Studiengang in einer der vorbenannten Fachrichtungen sowie mindestens zweijährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabenfeld.
  • Kenntnisse im Wasserrecht, DWA Blätter, DIN-Normen
  • Eine rasche Auffassungsgabe, gründliche lösungsorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft und ein gutes Kommunikationsgeschick, Verhandlungssicherheit sowie die Fähigkeit, zwischen Konfliktparteien zu vermitteln
  • Kenntnisse mit den MS-Office-Anwendungen und GIS-Programmen
  • Führerschein und eigenen PKW, sowie die Bereitschaft diesen gegen eine entsprechende Entschädigung dienstlich einzusetzen
  • Körperliche Belastbarkeit für Ortsbesichtigungen
  • Planungs- und Organisationsgeschick, Zielorientierung, Kooperations- und Teamfähigkeit, Motivationsgeschick

 

Sonstige Hinweise:

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Wir bieten Ihnen 

  • eine zunächst auf drei Jahre befristeten Vollzeitbeschäftigung auf Basis des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD),
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD, bei Vorliegen der erforderlichen persönlichen Voraussetzungen, vorbehaltlich der endgültigen Stellenbewertung,
  • ein attraktives Arbeitsumfeld in einer dienstleistungsorientierten kommunalen Verwaltung, mit u.a. flexibler Arbeitszeit, Angebote und Maßnahmen zur Vereinbarung von Familie und Beruf, betriebliche Altersvorsorge sowie
  • Förderung von Fortbildungsmaßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung Ihrer beruflichen und persönlichen Qualifikation im Rahmen Ihrer Tätigkeiten. 

 

Die große selbständige Stadt Hameln kennzeichnet ein attraktives Wohnumfeld für Sie und Ihre Familie. Dazu zählen familiengerechte Kinderbetreuung für alle Altersstufen und ein interessantes Kultur- und Freizeitangebot für jede Altersgruppe.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Zur Förderung der beruflichen Gleichberechtigung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Ausschreibungsschluss ist der: 31.12.2021.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Unteren Wasserbehörde, Frau Auhage, unter 05151/202-1823 sowie die Leiterin der Abteilung „Umwelt und Klimaschutz, Frau Heuer unter 05151/202-1821 zur Verfügung. Für Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen der Personalsachbearbeiter, Herr Hagemann, unter 05151/202-1246 zur Verfügung.

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Onlinebewerbung oder treten technische Probleme auf? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, unter 05151/ 202 – 3208 oder per Mail an bewerbungsportal@hameln.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.